fitness bad bevensen, vita balance bad bevensen, rehasport bad bevensen

gesundheitssport bad bevensen, tennis bad bevensen

Informationen zu CV19 / Umsetzung der Maßnahmen im VITA-Balance

gesundheitssport bad bevensen, tennis bad bevensen

Update vom 14.10.2020

 

Die Zwischenreinigung der Duschen und der Sauna gestalten sich etwas einfacher als gedacht. Daher haben wir die Pause am Montag, Mittwoch, Freitag über die Mittagszeit zwischen 12.30 und 13.30 Uhr ab sofort wieder AUFGEHOBEN.
In der Zeit (12.30 - 13.30 Uhr) kann dann allerdings nicht geduscht und sauniert werden.


Update vom 04.10.2020

 

 

Zum kommenden Sonntag (11.10.2020) öffnen wir die Duschen und auch die Sauna (in eingeschränktem Betrieb).

 

Da das Hygienekonzept vorsieht, dass wir dazu eine Zwischenreinigung gewährleisten müssen, werden wir dann an den Wochentagen ohne Pause (Mo., Mi., Fr.) über die Mittagszeit für eine Stunde schließen (zwischen 12.30 und 13.30 Uhr).

 

Es werden sich dann max. 2 Personen gleichzeitig in den Duschen aufhalten können.

Für den Saunabetrieb gibt es Zeitslots von 2 Stunden für die man sich vorher online anmelden muss. Die Anmeldung funktioniert ab 3 Tage vorher. Es können sich max. 4 Personen gleichzeitig in Sauna und Ruhebereich aufhalten.


Update vom 31.08.2020

 

 

Zum kommenden Wochenende erweitern wir wieder die Öffnungszeiten am Wochenende. Ab Samstag, 05.09.2020 ist dann von 09.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Ab Sonntag, 06.09.2020 ist dann von 10.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.


Update vom 22.06.2020

 

 

Ab Mittwoch, 24.06. ist die Nutzung unserer Sonnenbank und der Medi-Stream Massage, unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln, wieder möglich.

Bitte nochmal darauf achten, dass zur Nutzung der Medi-Stream Massage ein eigenes großes und trockenes Handtuch zum Unterlegen mitgebracht werden muss.


Update vom 12.06.2020

 

 

Ab Montag, 15.06. ist die Nutzung unserer Umkleiden mit Einschränkungen möglich. Es  können maximal zwei Personen gleichzeitig in den Umkleiden sein. Es ist deshalb nur ein begrenzter Zugang möglich. Nur wer also unbedingt auf die Umkleide angewiesen ist, sollte eine Nutzung ins Auge fassen. Wer die Umkleide nicht unbedingt benötigt, sollte darauf in nächster Zeit möglichst noch verzichten. Ansonsten müssen hier wohl längere Wartezeiten in Kauf genommen werden. Wer die Umkleide nutzen möchte/muss bekommt an der Rezeption einen Schlüssel, der sofort nach dem Umkleiden wieder abgegeben werden muss.

 

Ab Dienstag, 16.06. starten wir wieder mit dem Funktionstraining. Aus Platzgründen finden diese in der Tennishalle statt (Court 2 ist dafür reserviert). Da wir keine Matten zur Verfügung stellen dürfen, bitte, sofern vorhanden, eine Eigene mitbringen. Wer keine eigene Matte hat, kann sich bei der Übungsleiterin, eine ausleihen, die dann mitgenommen werden muss (solange verfügbar). Der Kurs ist dann, wie gewohnt, 2x pro Woche jeweils Dienstags und Freitags von 09.15 Uhr bis 10.00 Uhr. Bitte beachten: Die Kurse finden nur statt wenn mindestens 5 Teilnehmer da sind.

 

Ab Montag, 22.06. starten wir nach dem gleichen Schema auch wieder mit dem Rehasport. Jeweils Montags von 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr und Dienstags von 10.00 Uhr bis 10.45 Uhr. Auch hier gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen.

 

Die „High-Intensity“-Kurse müssen zunächst weiterhin nach Möglichkeit und Wetterlage unter freiem Himmel stattfinden und werden jeweils individuell angekündigt.


Update vom 08.06.2020

 

 

Die niedersächsische Landesregierung hat Ihre Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus nochmals angepasst.

 

Ab dem 08.06. sind in Fitnessclubs theoretisch die Nutzung von Umkleiden und Duschen nicht mehr ausgeschlossen. Da sich aber weder einzuhaltende Abstands- noch Hygienemaßnahmen dadurch geändert haben, gestaltet sich die praktische Umsetzung schwierig. Dennoch planen wir für die Umkleiden eine Nutzungsmöglichkeit im Laufe der kommenden Woche. Allerdings können maximal zwei Personen gleichzeitig in den Umkleiden sein. Aller Voraussicht nach wird deshalb nur ein sehr begrenzter Zugang möglich sein. Nur wer also unbedingt auf die Umkleide angewiesen ist, sollte eine Nutzung ins Auge fassen. Wer die Umkleide nicht unbedingt benötigt, sollte darauf in nächster Zeit möglichst noch verzichten. Ansonsten müssen hier wohl längere Wartezeiten in Kauf genommen werden. Die Nutzung der Duschen halten wir im Moment unter den geltenden Bestimmungen und mit unseren Voraussetzungen noch nicht für machbar. Aufwand und Nutzen stehen hier in keinem Verhältnis.

 

Für die etwas „ruhigeren“ Kurse (vorwiegend am Vormittag) erarbeiten wir gerade ein Konzept, um hier ab der folgenden Woche wieder mit einem Angebot starten zu können. Über die Möglichkeiten und Bedingungen informieren wir dann. Die „High-Intensity“-Kurse müssen zunächst weiterhin nach Möglichkeit und Wetterlage unter freiem Himmel stattfinden und werden jeweils individuell angekündigt.

 

Wir konnten jetzt knapp 14 Tage die ersten Erfahrungen im Clubleben mit den Maßnahmen sammeln. Im Großen und Ganzen hat die Umsetzung bisher recht gut geklappt und die meisten unserer bisherigen Besucher haben sich ganz gut damit zurechtgefunden. Man merkt aber auch, dass sich mit fortschreitender Zeit schnell wieder alte Gewohnheiten einschleichen und Maßnahmen und Regeln verharmlost oder unbewusst missachtet werden. Wir wünschen uns alle (und wir ganz besonders), dass wir schnell wieder zu einem normalen Alltagsleben zurückkehren können aber es muss klar sein, dass wir hier noch Geduld haben und die bestehenden Regelungen weiter entsprechend beachten und anwenden müssen. Aus der Nachbarstadt wissen wir bereits von den ersten Kontrollen durch die zuständigen Behörden auch in Fitnessclubs – hier drohen für alle Beteiligten empfindliche Strafen und auch die Schließung des jeweiligen Betriebes. Eine erneute Schließung für einige Wochen oder Monate würden wir dann sicher nicht mehr überstehen können. Sicher wird nicht jeder mit allen Entscheidungen, die wir in dieser Zeit treffen übereinstimmen. Wir tun dies aber nach bestem Wissen und Gewissen, um alle unsere treuen Kunden, Mitarbeiter und den Betrieb als solches langfristig zu schützen.


Regelungen zur Widereröffnung ab dem 26.05.2020

 

  • Kontaktdaten aller Kunden, sowie Zeitpunkt des Betretens und Verlassens des Clubs sind von uns zur Ermöglichung einer Kontaktpersonennachverfolgung zu erfassen und zu dokumentieren. Im Falle einer Infektion müssen diese Daten an die zuständige Behörde weitergegeben werden.

 

  • Der Zutritt zum Club für die maximale Anzahl der Personen ist begrenzt auf die (nach den Abstandsregeln) nutzbaren Geräte.

 

  • Wer Symptome einer Atemwegsinfektion (z.B. Erkältung, Grippe,...) zeigt, darf nicht eingelassen werden.

 

  • Nach Betreten des Clubs müssen die Hände desinfiziert werden. Auf nicht kontaktfreie Begrüßungsrituale (Händeschütteln, etc.) ist zu verzichten.

 

  • Generell und vor Allem beim Training ist ein Mindestabstand von 2m einzuhalten.

 

  • Die Benutzung der Umkleiden, Duschen, Sauna, Massage, des Solariums sind bis auf Weiteres untersagt.

 

  • Getränke aus dem Spender, Kaffee, Shake, etc. sind zur Zeit nicht erhältlich.

 

  • Hochintensives Ausdauertraining und anaerobes Schwellentraining sind zur Zeit untersagt.

 

  • Mund- Nasenbedeckungen müssen beim Training (noch) nicht getragen werden. Wir empfehlen allerdings die Bedeckungen mitzuführen und z.B. beim Check-In und beim Wechsel auf andere Geräte zu verwenden.

 

  • Das Unterlegen großer, selbst mitgebrachter Handtücher ist obligatorisch.

 

  • Alle genutzten Geräte, Hanteln, etc. müssen nach Benutzung an den Kontaktflächen desinfiziert werden.

 

  • Equipment wie Matten, Therabänder, Bälle, etc. dürfen wir zur Zeit nicht zur Verfügung stellen.

 

  • Die Toiletten dürfen gleichzeitig von maximal 2 Personen betreten werden. Nach dem Toilettengang sind die Hände zu waschen.

 

Anmerkungen:

  • Über Sinn oder Unsinn der einzelnen Regelungen mag sich jeder seine eigene Meinung bilden. Wir werden diese allerdings überwachen müssen und auf deren Einhaltung kontrollieren da bei Nichtbeachtung der Club wieder geschlossen würde.
  • Durch die veränderte Situation werden wir so ziemlich alle Abläufe verändern müssen. Um alle Regelungen einhalten zu können und auch die Mitarbeiter zu schützen, müssen wir vorübergehend dadurch auch mit angepassten Öffnungszeiten arbeiten.
  • Unter Umständen ist mit eingeschränktem Service zu rechnen. Wir bitten, im Interesse Aller, gegenseitig Rücksicht zu nehmen, Geduld zu haben, Einrichtung und Räume pfleglich zu behandeln und sich an die Regelungen zu halten.
  • Wir werden prüfen wie und wann wir unter den gegebenen Umständen gegebenenfalls Kurse und weitere Leistungen anbieten können.
Fitnesstraining im VITA-Balance ist sicher